Musikantentreffen der Chiemsee Boarischn

Das Open Air Festival in Hart bei Chieming

Die Harter Sommernacht sollte beim diesjährigen Open Air Festival der Chiemsee Boarischn das Motto für unser Musikantentreffen sein.   Ja,...wenn da bloß mal der Petrus auf unserer Seite gewesen wäre... Stattdessen war es Neptun der unseren Event ins Wasser schmeißen wollte.

Blauer Himmel, Sommer und reichlich Sonnenschein mit mindesten 30° haben wir für unsere Besucher beim deutschen und österreichischen Wetterdienst bestellt.  Open Air Bühne,... Standbuden mit kulinarischen Leckerein, Kinderhüfburg mit Bungee Trampolin, eine Bar unterm freien Sternenhimmel und vieles mehr...  Doch dann kam alles von oben, der Seite, von unten sowie direkt ins Gesicht. Man kann sich kein scheußlicheres Wetter für ein Open Air Festival wünschen. 

Nachdem unsere Vorbereitungen für das Festival bereits im vollen Gange waren, unsere Eintrittskarten bereits in Ebay für Dumpingpreise versteigert wurden, mussten wir für das nasse Problem schnell eine Lösung finden.  Nach Kriegerversammlung des Burschenvereins Edelweiß Hart und der musikalischen Leitung der Chiemsee Boarischn war man sich schnell einig, dass eine Absage der Veranstaltung auf keinen Fall in Frage kommt und wir nur das Motto der Harter Sommernacht überdenken müssten. Gesagt getan und schon ging es an die kleinen technischen Veränderungen in der Umsetzung.  Heizschwammerl und Glühwein zum aufwärmen standen nun auf unserer Organisationsliste ganz oben.

Nachdem die Veranstaltung gegen Regen durch ein Festzelt gesichert wurde und trotz Dauerregen  viele Besucher, Gäste und Fans zu unserem Fest anreisten, feierten wir gemeinsam ein gelungenes Musikantentreffen in Hart bei Chieming.

MusikantentreffenLos ging es um 18:00Uhr mit der Chiemgauer Blasmusik. Mit Liedern wie Böhmischer Traum, dem Land Tirol die Treue bis hin zum Max Greger Bigband Sound wurden die Zuhörer verwöhnt. Im Anschluss begeisterten die 6 jungen „Lustigen Bergla“ aus Brannenburg sowie „die Hochfellner“ aus Bergen mit Ihren feinen Oberkrainer Klängen alla Slavko Avsenik. Im schneidigen Sound der Chiemsee Boarischn mit Liedern wie….oafach oimarisch, auf`d`Enzianhütt`n  oder Tiroler Madel feierten wir unser Musikantentreffen mit Stimmung und gute Laune.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle gilt dem Burschenverein Edelweiß Hart mit seinen fleißigen Helfern, Franz Schwaiger für seinen Bulldog CASE 110 und natürliche allen mitwirkenden Musikanten der Lustigen Bergla, den Hochfellner`n, der Chiemgauer Blasmusik und den Zeltfreunden Glonn.

Danke fürs dabei sein…
Die Chiemsee Boarischn